Castel Firmian

Weine von Castel Firmian Castel Firmian

In Trentino-Südtirol, wo die Etsch zur Adige wird liegt Castel Firmian. Genau genommen in Mezzacorona, einem kleinen Trentiner Bergdorf an der Grenze zu Südtirol. In der gleichnamigen Mezzacorona-Kellerei entstehen unter der Bezeichnung Castel Firmian frische Weißweine und betörende Rotweine.

Castel Firmian: 13 Artikel
Filter

Castel Firmian - Elegante Weine aus dem Trentino

Wie auch das sizilianische Schwesterweingut Feudo Arancio steht Castel Firmian für moderne und beständige Weine. Einer der vielen bekannten Weine des Weingutes ist der Teroldego, ein tief dunkler und urtümlicher Botschafter der Bergregion. Aber auch frische Weißweine aus Pinot Grigio oder Chardonnay gehören zum Sortiment von Castel Firmian. Die schmecken hier so gar nicht austauschbar. Castel Firmian drückt seinen Weinen gekonnt den italienisch-alpinen Stempel auf.

Botschafter des Trentino

In Italien sind autochthone Rebsorten vorherrschend, und im Trentino gibt es so viele wie an keinem anderen Ort in Italien. Insbesondere bei Castel Firmian bieten diese Rebsorten einen wichtigen Grundstein für das Sortiment. Besonderes gerne wird die Rebsorte Teroldego verwendet, die besonders gut in dem Terldego Riserva verarbeitet wird. Hier entsteht ein Wein mit großer Komplexität und Tiefe und ist nebenbei eine wahre Spezialität aus der Region. Kaum eine andere Region hat auch internationale Rebsorten wie die Weltenbummler Chardonnay und Cabernet Sauvignon so gut eingebunden. Durch die zahlreichen Mikroklimata der Region findet fast jede Rebsorte hier ihren Platz. Von den warmen Hängen um den Gardasee die reifen, fruchtigen Cabernet Sauvignons und aus den kühlen, höheren Lagen die frischen und reifen Pinots.