Marchesi de Frescobaldi

Weine von Marchesi de Frescobaldi Marchesi de Frescobaldi

Mit 700 Jahren Weingeschichte und 30 Generationen zählt Marchesi de Frescobaldi zu den großen Weingütern in der Toskana. Sie bezeichnen sich selbst als „Gutsbesitzer“. Somit hat jedes der fünf Weingüter unter dem Namen seine eigene Identität, Geschichte und Persönlichkeit. Zusammen verkörpern Sie aber die Philosophie und Werte des Hauses und das Beste der Toskana. 

Marchesi de Frescobaldi: 8 Artikel
Alle Filter löschen
Filter

Marchesi de Frescobaldi

Die Geschichte der Familie Frescobaldi ist tief mit der Geschichte Toskanas verbunden. Bereits im Mittelalter in der Blütezeit von Florenz wurden die Frescobaldi zu den einflussreichsten Bankiers und Protagonisten der Stadt und zu den Schatzmeistern der englischen Krone ernannt.

Heute ist das Unternehmen Marchesi de Frescobaldi einer der größter italienischen Qualitätswein Erzeuger, mit 1.200 Hektar Weinberge und fünf Weingütern. Diese in den bevorzugenden Lagen der Toskana lokalisiert, somit ist es dem Unternehmen möglich hochwertige DOVG, DOC und IGT Weine herzustellen.

Jedes Weingut hat dabei seine individuelle Lage. Um innovative und gleichzeitig hochwertige Weine herzustellen, hat jedes er Weingut seine eigene Identität und Persönlichkeit. Daraus leitet sich die Vision des Unternehmens ab, die einzelnen Gebiete zu fördern und Maßstäbe für Weinkellerei in der Toskana zu setzen.

Die Marchesi de Frescobaldi besitzen und bewirtschaften heute Castello di Pomino, CastelGiocondo, Tenuta Castiglioni, Castello di Nipozzano, Santa Maria, Costa die Nugola und Tenuta dell' Ammiraglia.

Weingüter von Marchesi de Frescobaldi

Castello di Pomino

Die Frescobaldi Burg Castello di Pomino, liegt in der einzigartigen Region Pomino, in der ein vollkommenes Gleichgewicht zwischen Weinbergen, Tannen-, Kastanienwäldern und Olivenhainen herrscht. 1855 wurden von der Familie Frescobaldi in die Toskana erstmals internationale Rebsorten eingeführt, insbesondere Chardonnay und Pinot Nero. Heute werden auf Gut Castello di Pomino die Weine Pomino Bianco, Pomino Benefizio, Pomino Pinot Nero, Pomino Vendemmia Tardiva erzeugt.


CastelGiocondo

Die Tenuta CastelGiocondo liegt im Südwesten von Montalcino in einer Seehöhe von 300 Metern, ein ideales Terroir für die Produktion des Sangiovese. Das Weingut war eines der vier, auf denen man 1800 erstmals begann, den Brunello di Montalcino zu erzeugen.

Heute werden auf dem Weingut CastelGiocondo Brunello di Montalcino Riserva DOCG, CastelGiocondo Brunello di Montalcino DOCG, Campo ai Sassi Rosso di Montalcino DOC und Lamaione IGT erzeugt.


Tenuta Castiiglioni

Auf den Weinbergen von Castiglioni beginnen die ersten 700 Jahre Weingeschichte der Marchesi de’ Frescobaldi. Das warme und trockene Klima und die dicht gepflanzten Rebstöcke sprgen für die ausgeprägten Aromen die typisch für die Region im Chianti sind. Aus dem Weingut Tenuta Castiiglioni stammen die Weine Tenuta di Castiglioni IGT, Castiglioni Chianti DOCG, Castiglioni Rosato IGT und der Cru Giramonte IGT.


Castello Nipozzano

Das Castello di Nipozzano ist eine Festung die bereits im Jahr 1000 erbaut wurde. Heute gibt es in den Kellerein Barrique-Fässer für die hochwertigen Rotweine dieses Weinguts. Übernachten können Sie auch in der Festung, wenn Sie bei einer der vielen Veranstaltungen rum um das Thema Wein teilnehmen. Das Gelände von der Tenute Castello di Nipozzano ist ton- und kalkhaltig, mit wenig organischer Substanz und einem trockenen Klima, das dich besonderes für Nipozzano Chianti Rufina Riserva DOCG und die Cru-Weine Montesodi und Mormoreto eigent.


Santa Maria

Das Weingut Tenuta Santa Maria in der Region Morellino di Scansano wurde im Jahr 1997 von den Frescobaldi erworben. Der sandsteinhaltige Boden und das warme, trockene mediterrane Klima sorgen dafür, dass in der Tenuta Santa Maria überwiegend mt Sangiovese Trauben und einem kleinen Anteil von Cabernet Sauvignon gearbeitet wird. Bereits im Jahr 2000 hat das Gut den Morellino di Scansano Santa Maria zum ersten Mal auf den Markt gebracht.


Costa di Nugola

Der neueste Zugang unter der Marchesi de Frescobaldi Marke ist das Weingut Costa di Nugola. Das Weingut liegt nur wenige Kilometer von Livorno entfernt an der Küste. Die Weine von Costa du Nugola repräsentieren die toskanische Küste und sind bekannt für eine besondere Dichte und reichhaltige Aromen.


Tenuta dell‘ Ammiraglia

Das Weingut Tenuta dell‘ Ammiraglia befindet sich in Magliano, direkt an der südlichen Küste Italiens. Die Weinberge erstecken sich von den Bergen bishin zu Tyrrhenischen Küste. Das außerordentliche Terrior mit der Kombination aus sonnigen Hügeln und einer leichten Meeresbriese bringt Weine wie Ammiraglia Maremma Toscana IGT, Pietra Regia dell’Ammiraglia, Morellino di Scansano Riserva DOC hervor.