Sella & Mosca

Wein von Sella & Mosca Sella & Mosca

Dass Sardinien nicht nur eine wunderschöne Ferieninsel ist, sondern dass dort auch hervorragende Weine entstehen, weiß man dank Sella & Mosca. Das Weingut war das erste moderne der Insel, es ist auch das größte, und hier entstehen bis heute Vermentino und Cannonau, an denen sich alle anderen messen lassen müssen.

Sella & Mosca: 6 Artikel
Alle Filter löschen
Filter

Sella & Mosca – numero uno in Sardinien

Es war die Idee zweier Herren aus dem Piemont, die wegen ganz anderer Dinge auf Sardinien zu tun hatten, sich jedoch schnell in den unvergleichlichen Charme der Insel verliebten und dort bleiben wollten. Es war die Idee, modernen Wein auf Sardinien zu erzeugen, Wein von heimischen Rebsorten, doch mit dem damals aktuellen Stand der Technik und so, dass er nicht mehr nur auf Sardinien getrunken werden würde, sondern in ganz Italien. Die Herren Erminio Sella und Edgardo Mosca setzten diese Idee in die Tat um und machten sich daran, im Hinterland der Hafenstadt Alghero ein großes Gebiet urbar zu machen. Der Aufwand war enorm, das Risiko hoch, doch die beiden Männer sollten bald zu den erfolgreichsten Weinmachern Italiens gehören – mit weltweitem Erfolg.


Heute sind es drei Weingüter, die den Erfolg von Sella & Mosca begründen. Die ursprünglichen Weinflächen in der DOC Alghero sind mittlerweile auf über 570 Hektar angewachsen. Dort stehen sowohl Vermentino und Cannonau als auch die seltene Sorte Torbato sowie internationale Rebsorten. Rund 100 Kilometer weiter östlich liegen weitere Weinberge in der DOC Vermentino di Gallura, wo der bekannte Vermentino Monteoro entsteht. Schließlich wurden sechs Hektar in der DOC Sulcis angelegt, wo der Terre Rare aus der Carignano-Rebe erzeugt wird. Im sogenannten Tempel der Weine im Stammhaus von Sella & Mosca findet man das gesamte Angebot des großen Weinguts, das zwischenzeitlich zu Campari gehörte, jetzt aber dem Besitzer des Franciacorta-Weinguts Bellavista, Vittorio Moretti, gehört. Zu den größten Weinen des Weinguts gehört der Marchese de Villamarina, ein sortenreiner Cabernet mit einem Abonnement auf die tre bicchieri des Gambero Rosso, der schon die Tenuta zum Weingut des Jahres 2013 gekürt hat.