Villa Sandi

Wein von Villa Sandi Villa Sandi

Das Weingut der Familie Moretti Polegatto gehört zu den bekanntesten und größten des Valdobbiadene. Hier entsteht eine ganze Bandbreite von hervorragendem Frizzante und Prosecco bis hin zum seltenen Einzellagen-Prosecco aus dem kleinen Weinberg La Rivetta Cartizze. 

Villa Sandi – una buona quantità di Prosecco

Für die aus Venedig stammende Familie Moretti Polegato ist seit langer Zeit schon eines klar: Größe und Qualität müssen zueinander nicht im Widerspruch stehen. Es ist eine Frage des Anspruchs, den man an seine Arbeit hat. Und der ist hoch bei den Moretti, deren Wahrzeichen die 1622 in der Palladio-Ära erbaute Villa Sandi ist. Hier entsteht ein breites Sortiment von Frizzante und Prosecco, ferner auch typische Weiß- und Rotweine des Veneto. Das Flaggschiff ist aber ohne Zweifel der Einzellagen-Prosecco Vigna La Rivetta. Die gerade einmal anderthalb Hektar große Lage gehört zwar zum über 100 Hektar großen Weinberg Cartizze, verfügt aber über eine eigene Bodenstruktur und über ein eigenes Mikroklima. Neben diesem Weinberg und einem kleinen Weingut innerhalb dieser Lage gehören Weingärten in Valdobbiadene, in Crocetta del Montello, Nervesa della Battaglia sowie Spilimbergo im Friuli Grave zur Villa Sandi. Wer die Möglichkeit hat, das Weingut zu besuchen, sollte dies tun. Denn nicht nur die Villa selbst sowie die alten, mehr als zwei Kilometer langen Stollen, in denen die Weine reifen, sind beeindruckend. Auch das historische Gasthaus Locanda Sandi, das mitten in den traumhaft schönen Hügeln des Valdobbiadene liegt, ist einen Besuch wert.