La Scolca

Wein von Scolca La Scolca

La Scolca ist die Geschichte des Vittorio Soldati, der 1966 den ersten Gavi auf den Markt brachte. Er hatte fest an die Qualität der Cortese-Traube geglaubt. Und er hatte Recht. Gavi ist längst weltberühmt, La Scolca und die Soldati-Familie ebenso und besonders das etichetta nera.
La Scolca: 7 Artikel
Alle Filter löschen
Filter

La Scolca – die Erfinder des Gavi

Vittorio Soldati war der Mann, der 1966 den ersten reinsortigen Wein aus der Cortese-Traube auf den Markt brachte. Er nannte ihn Gavi, so wie die Region heißt, in der diese Rebsorte wächst. Drei Jahre später hat Soldati eine Auslese des Gavi abgefüllt, also »das Beste vom Besten«. Diesen Wein nannte er Gavi dei Gavi. Und weil der ein ungewöhnlich schwarzes Etikett hat, gab ihm die Familie Soldati den Namen »Etichetta Nera«. Siamo sicuri, dass dieser Wein bis heute der berühmteste aller Gavi ist. Und das Weingut La Scolca ist Kult, so viel ist sicher.


Mittlerweile haben Giorgio und Tochter Chiara die Regie übernommen und das Angebot erweitert. Was wir besonders mögen, sind die Spumante des Weinguts. Und den Gavi dei Gavi d’Antan. Ein einzigartiger Gavi, der zehn Jahre im Holzfass reift, bevor er in die schöne bauchige Flasche gefüllt wird. Wer hätte das der Cortese-Traube zugetraut? Die Soldati natürlich; denn die kennen die feine Traube wie niemand sonst.