Abruzzen

Wein aus den Abruzzen Abruzzen

Die Abruzzen, das sind hohe Gebirgszüge wie der Gran Sasso, wilde Landschaften und große Gastfreundschaft. In dieser für viele unbekannten Region wachsen allerdings zwei bekannte Weine. Montepulciano und Trebbiano d’Abruzzo kennt eigentlich jeder, der italienische Weine liebt.
Abruzzen: 23 Artikel
Alle Filter löschen
Filter

Abruzzen – wo das Mezzogiorno beginnt

Die Abruzzen sind hier bekannter wegen ihres Weins als wegen der wunderschönen campagna. Trebbiano und Montepulciano d’Abruzzo wurden schon immer sehr gerne getrunken. Diese Weine entstehen rund um den Gran Sasso d’Italia, dem berühmtesten Berg Italiens. Die Abruzzen liegen eigentlich so ziemlich in der Mitte Italiens und grenzen an Latium und die Adria. Trotzdem werden sie zum Mezzogiorno gezählt, dem Süden Italiens. Das liegt daran, dass die Abruzzen lange Zeit zu den Königreichen Sizilien und Neapel gehörten.


Sehr originario

Die Landschaft der Abruzzen ist sehr originario, sehr ursprünglich. Um sie zu erhalten, steht rund ein Drittel des gesamten Gebietes unter Naturschutz. Auf den immer noch großen restlichen zwei Dritteln hat man es nicht weit vom Strand bis zu einem der 21 Skigebiete und vom abgelegenen Bergbauernhof bis zu einer der vielen Burgen oder zu einem Schloss. Mittendrin liegen die rund 33.000 Hektar Weinberge. 


Völlig eigenständige Weine

Der Wein der Abruzzen galt schon in der Zeit der Römer als sehr gut. In den letzten Jahren aber ist immer klarer geworden, dass die Weine nicht nur guter Durchschnitt sind, sondern richtig formidabile sein können. Vor allem die aus den Provinzen Chieti, L’Aquila, Teramo und Pescara. Die Böden sind vielfältig und das Klima ist es auch. Am bekanntesten sind sicher bis heute der Trebbiano d’Abruzzo und der Montepulciano d’Abruzzo – würzige, ehrliche Weine. Daneben sind in der letzten Zeit der weiße Pecorino und der Rosé Cerasuolo d’Abruzzo immer beliebter geworden. Und haben Sie vielleicht schon mal Sangiovese, Merlot oder Chardonnay aus der Region probiert? Auch diese Sorten passen hervorragend ins Klima.