Trentino

Wein aus Trentino Trentino

Trentino: 46 Artikel
Filter

Trentino - das nördlichste Anbaugebiet Italiens

Eigentlich sind Trentino und Südtirol als Doppelregion bekannt.

Aber selbst von heimischen Weinführern werden sie meist getrennt vorgestellt. Zwar wir im Trentino auch viel Deutsch gesprochen, aber bei den Weinen unterscheiden die beiden sich deutlich. Hier finden Sie besonderes viele rebsortenreine Weine und autochthone Rebsorten sind hier besonders stark vertreten. Besonders hervorstechend sich die Cuvées der Region, mit der die Winzer ihr Experimentier-Talent beweisen. 


Heimische Rebsorten

Neben den vielen internationalen Rebsorten inzwischen auch in dieser Region vertreten sind, bleiben die Stars unter den Rotweinen Teroldego und Marzemino.

Der Marzemino ist dunkler, kräftiger und glänzt mit Kirsch- oder Pflaumennoten, dagegen entfalten sich bei dem Teroldego vielfältigen Gewürznoten.

Bei den Weißweinen werden Sie besonderes Pinot Grigio, Pinot Bianco und die autochthone Nosiola finde, wobei letztere, als Alltagswein der Region bezeichnet wird.


Wie wäre es mit einem Glas spumante?

Die Region ist außerdem bekannt für seine florierende spumante Produktion, rund 5 Millionen Flaschen werden im Jahr produziert, insbesondere durch große Hersteller wie das Weingut Ferrari. Die traditionelle Flaschengärung hat einen besonderen Stellwert hat und Betreibe dürfen sich, wenn Sie die zweite Gärung in der Flasche durchführen, dürfen sich Talento nennen. 


Kleine Region, aber viel dahinter

Besonderes für diese Region ist außerdem die höchste Dichte an DOC Regionen. Insbesondere die Alpen erfüllen in Trentino eine besondere Funktion, indem diese einen wichtigen Schutzwall für die Weinberge und damit auch für die Erträge der Region bilden. Mit einer Reichweite von gut 65 km und unterschiedlichen Höhenlagen von bis zu 100 Metern durchzogen, bietet die Region besondere Lagen für den Weinanbau. Daher zählen fast dreiviertel der hier angebauten Weine zu der großen regionalen DOC Trento und weiten kleinen DOCs gruppieren, wie beispielsweise DOC Teroldego

Herkunftsbezeichnungen im Trentino

Trento DOC – Schaumweine aus dem Trentino 


Die Trento DOC umfasst alle Qualitätsschaumweine, die im Trentino entstehen. Neben Spumante ist das Rosato Spumante, ferner Jahrgangsschaumweine namens Millesimato und Riserva, die mindestens 36 Monate unter der Hefe gereift sind.  


Die Appellation Trento DOC hat sich einen hervorragenden Ruf für ihre Schaumweine erworben. Als DOC gibt es sie seit 1993, und es entstehen dort ausschließlich Qualitätsschaumweine, die nach dem Metodo Classico mit Flaschengärung vinifiziert werden. Für den Spumante Trento DOC sind die Rebsorten ChardonnayPinot bianco, Pinot Meunier und Pinot nero zugelassen sowie alle Dosage-Stufen von brut nature bis dolce. Gleiche Voraussetzungen gelten für den Rosé oder Rosato Spumante. Beide Arten des Spumante müssen mindestens 15 Monate im Hefelager reifen. Beim Millesimato wird der Jahrgang, aus dem der Grundwein stammt, auf dem Etikett vermerkt. Der Millesimato muss mindestens 22 Monate lang auf der Hefe reifen. Die Riserva, die es auch als Rosé gibt, reift hingegen mindestens 36 Monate lang auf der Hefe. Sie wird ausschließlich in den Varianten brut nature, extra brut oder brut vermarktet.