Nero D'Avola

Nero d'Avola aus Italien Nero D'Avola

Beim Nero d’Avola haben wir es mit einem der vielen Phänomene des italienischen Weinbaus zu tun. Lange hat man diese Sorte überhaupt nicht beachtet. Heute gehört sie zu den beliebtesten und begehrtesten Sorten weltweit. Ob unkompliziert oder komplex, Nero d’Avola ist immer dunkel, würzig, samtig und charmant.
Nero D'Avola: 24 Artikel
Filter

Nero d'Avola – der Star aus dem Süden Siziliens

Der Schwarze aus Avola ist einer unserer großen Aufsteiger. Es gibt die Sorte aus Avola schon lange, aber so richtig Fahrt aufgenommen hat sie seit den frühen 1990ern. Keine Frage, Nero d’Avola ist ein großer Verführer. Er ist ein Charmeur mit betörender Frucht und Tanninen wie Samthandschuhen. 


Unkompliziert und charmant

Es hat lange gedauert, bis die Qualitäten des Nero d’Avola erkannt wurden. Aber das hat viel mit Sicilia zu tun. Dort wurde einfach viel zu lange fast ausschließlich Marsala und Fasswein produziert. Die Zeiten sind zum Glück vorbei. Vor rund 25 Jahren kam der große Umschwung. Winzer wie Cusumano, Planeta, Tasca d’Almerita, Donnafugata oder Feudo Arancio haben die Rebsorte zum Bestseller der Insel gemacht. Das liegt auch daran, dass der Nero d’Avola einen sehr unkomplizierten Charakter hat. Selbst die komplexeren Varianten wirken nie kopflastig, sondern erfüllen einen mit Wärme und Zufriedenheit.