Antinori

Wein von Antinori Antinori

Die Antinori sind mehr als eine famiglia speciale. Sie sind incomparabile. Keine ist bekannter, und keine hat mehr für den Weinbau getan – und das in aller Welt. 600 Jahre Weingeschichte sind die Historie. Die Antinori aber stehen ebenso für die Moderne und für Weine wie den Tignanello und den Solaia.

Weindynastie Antinori

Antinori: 40 Artikel
Filter

Marchesi Antinori – eine einzigartige Weinfamilie

Unico, grande, impressionante! Die Antinori sind einfach einzigartig und mit nichts zu vergleichen. Kaum eine andere Familie hat sich so stark für den italienischen Weinbau eingesetzt und ihn verändert wie die toskanische Familie. Das hat vor mehr als 600 Jahren begonnen, es ist aber auch heute noch so. 

Dafür hat vor allem Piero Antinori gesorgt. Der Marchese hat sein Weingut ab 1966 von Grund auf erneuert. Zusammen mit seinem Weinmacher Giacomo Tachis formte er die Vision der Supertuscans, des modernen Weins der Toskana. Und bei Antinori gibt es gleich mehrere, die weltberühmt geworden sind. Sie heißen Tignanello, Solaia und Guado al Tasso. Doch das eigentlich Großartige ist, dass Piero sowie seine Töchter Albiera, Alessia und Allegra sich um alle Qualitätsstufen kümmern. Die passione gilt für die erfolgreichen Villa-Antinori-Weine genauso wie für den Tignanello. Und dabei sollte man die Weingüter in Montalcino, Brunello, im Piemont oder in Apulien nicht vergessen. Vom ikonischen Weingut San Casciano Val di Pesa aus leiten die Antinori heute 14 Weingüter in Italien und sind an 20 Projekten weltweit beteiligt. Und trotzdem haben sie den Kontakt zum Boden und den Reben ihrer Heimat behalten. Che famiglia!