Bertani

Wein von Bertani Bertani

Bertanis Soave wurde König George VI. bei dessen Krönung gereicht, Bertanis Amarone war eine der ersten verkauften Flaschen dieses Göttertranks. Die Traditionskellerei gehört heute zu den modernsten und besten Weinhäusern des Veneto.

Bertani: 13 Artikel
Alle Filter löschen
Filter

Bertani – Tradition und Moderne des Veneto

Gaetano Bertani hat sein Handwerk im 19. Jahrhundert in Frankreich gelernt. Dort war man damals, was den Wein betrifft, etwas weiter als wir, purtroppo dobbiamo ammetterlo – das müssen wir leider zugeben. Mit seinem Wissen kam Bertani zurück in seine Heimat, ins Veneto, und hat 1957 zusammen mit Bruder Giovan Battista das Weingut gegründet. Von Anfang an waren die Bertani ihren Zeitgenossen weit voraus. Mit dem Secco Bertani entstand ein trockener Rotwein, der in ganz Europa berühmt wurde. Ebenso erging es dem Soave von Bertani. Es war dann auch ein Bertani Soave, der 1937 als einziger Weißwein bei der Krönungsfeier des englischen Königs George VI. ausgeschenkt wurde. Che successo! Mit dem 1958er Amarone entstand einer der ersten großen Amarone, der ebenfalls Berühmtheit erlangte und die Stilistik dieses Weins über Jahrzehnte prägte. 


Mittlerweile gehört das Weinhaus Bertani der Familie Angelini, die viel Kapital in den Erhalt und die Modernisierung des Weinguts gesteckt hat. Zusammen mit dem erfahrenen Önologen Cristian Ridolfi und dem begabten jüngeren Weinmacher Andrea Lonardi ist Bertani sowohl Bewahrer einer Tradition als auch Wegbereiter der Moderne. Bertani verfügt über zwei Weingüter. In Grezzana entstehen die klassischen Weine des Soave und Valpolicella, in der vor 60 Jahren erworbenen, abseits in den Hügeln des Valpolicella gelegenen Tenuta Novare entstehen sowohl französisch inspirierte moderne Weine wie auch das Glanzstück des Hauses, der Bertani Amarone.